Mousse au Chocolat
Food,  Lifestyle

Vegane Mousse au Chocolat aus nur 3 Zutaten

Hallo Friends 🌸

Gestern war ja Muttertag und ich hoffe ihr habt eure Mutter mal so richtig gefeiert. Ich bin unglaublich dankbar für alles, was meine Mom für mich gemacht hat, dass sie wirklich immer für mich da ist, ich mich zu hundert Prozent auf sie verlassen kann und sie mich genauso liebt wie ich bin. Deshalb hab ich mir etwas ganz Besonderes für sie überlegt. Ich habe ihr nicht nur ein Lied geschrieben, ich habe auch für die ganze Familie (inklusive meinem Onkel und meiner Oma) ein veganes 4-Gänge Menü gekocht.

Ich wollte natürlich gerne, dass alles gut zusammen passt, deshalb habe ich mir ein Thema überlegt. Ich finde mit Themenparties und -abenden kann man nie etwas falsch machen, die sind immer der Knaller. Weil ich schon wusste, dass ich Mousse au Chocolat als Dessert machen möchte, war mir sofort klar, dass alles im französischen Stil sein soll. Die Gerichte, die Musik, der Wein, alles war französisch.

Ich habe als ersten Gang einen Babyspinatsalat mit Tomaten, Gurken, frischen Kräutern, etwas Avocadocreme, Kernen und einer an das berühmte French Dressing angelehnte Salatsauce serviert. Vol-au-vents gefüllt mit einer Pilz-Zwiebel Soße waren der zweite Gang. Als Hauptgericht habe ich Ratatouille gemacht und als Dessert die vegane Mousse au Chocolat aus nur 3 Zutaten.

Es war definitiv eine Herausforderung alle Gänge zur richtigen Zeit fertig zu bekommen und ich muss zugeben, ich habe zwischendurch immer wieder etwas rumgeschrien und geschimpft, weil ich so gestresst war. Am Ende hat dann aber alles super geklappt und ich wünschte ich hätte genug Zeit gehabt, um alle Gänge für euch zu filmen und mit euch zu teilen aber das wäre dann doch etwas zu viel gewesen. Deshalb werde ich heute nur das Dessert mit euch teilen.

Die Mousse au Chocolat ist wirklich der Hammer, sie ist durch das Kichererbsenwasser (Aquafaba), das man wegen dem hohen Eiweißgehalt wie Eischnee schlagen kann deutlich gesünder als das Original, schmeckt aber genauso. Ich verspreche euch, man schmeckt die Kichererbse gar nicht raus. Ich bin echt begeistert von der Mousse au Chocolat, weil man nur 3 Zutaten braucht, es super schnell und leicht geht und sie das perfekte Dessert ist. Probiert es auf jeden Fall aus! Bisher war jeder, für den ich sie gemacht habe total überrascht wie gut es schmeckt, „obwohl“ es vegan ist und dann noch überraschter, als ich erzählt habe, dass eine Zutat Aquafaba ist. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen. ☺️

Vegane Mousse au Chocolat aus nur 3 Zutaten

Rezept von Antonia WeißGang: DessertKüche: FranzösischSchwierigkeit: Leicht
Servings

2

servings
Prep time

20

Minuten

Diese Mousse au Chocolat ist das perfekte Dessert, sie ist gesünder als das Original, schmeckt aber genauso und ist super schokoladig. Ein Traum für jeden Schokoliebhaber.

Ingredients

  • 100g Aquafaba

  • 100g vegane Zartbitterschokolade

  • 2TL Puderzucker (oder normalen Zucker)

Directions

  • Ca. 85g der Schokolade langsam in einem Wasserbad schmelzen, die restlichen 15g zum Dekorieren raspeln.
  • Währenddessen das Aquafaba von den Kichererbsen trennen und für 5-10 Minuten steif schlagen.
  • Wenn die Schokolade geschmolzen ist, kurz etwas abkühlen lassen, damit das Aquafaba nicht wieder eingeht.
  • Anschließend den Puderzucker und die etwas abgekühlte aber noch flüssige Schokolade vorsichtig unterheben.
  • Die Mousse au Chocolat gleichmäßig auf zwei Schüsselchen verteilen, mit den Raspeln dekorieren und für mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Servieren und Genießen.

Recipe Video

Notes

  • Am besten stellt ihr das Mousse au Chocolat über Nacht kalt, dann hat es die perfekte Konsistenz.
Mousse au Chocolat Pinterest

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishGerman